Monatsarchiv: April 2012

Phrasenmäher bei LyrikBlassBlau

In der vergangenen Sendung vom 28.4.2012 habe ich ein wunderschönes Interview mit Jannis und Martin von der Band Phrasenmäher geführt. Sie erzählen von ihren musikalischen Einflüssen und ihrer Tour mit den Fantastischen Vier. Sie erklären, was sie mit ihren Texten erreichen wollen und was man auf ihrer neuen CD „Live zu begreifen“ erleben kann.

Außerdem gibt es zwei Texte des Dresdner Slammers Felix Kaden. Er war Halbfinalist der Deutschen-Poetry-Slam-Meisterschaften 2011. Dazu gibt es viel Musik von Phrasenmäher und Basstown, einer Münchner Rap-Crew.

Hier kann man die Sendung Nachhören:

Kritik, Anregungen, eigene literarische Texte und Likes gerne per Facebook oder per Mail an friz.k[at]gmx.de
Stay tuned…die nächste Sendung Anfang Mai!!!

Literarische Veranstaltungstipps:

Villa Leipzig – Do, 3.5.2012, 20 Uhr – kostenlos
Poetry Spot: Stammtisch für Dichter und Denker als offener Treffpunkt

Distillery Leipzig – Fr, 4.5.2012, 21 Uhr – 5 €
Till Reiners, Tilmann Birr (beide Berlin), Dominik Bartel (Hamburg), Max Kennel (Bamberg) u.v.m. beim legendären Livelyrix-Slam.

Plan b kulturkaffee – Mi, 9.5.2012, 20 Uhr – 3 €
Lesebühne Stubenreim mit Jörn Hühnerbein, Rachael Clugston (Australien), Peter Thiers (Leipzig) u.v.m.

Advertisements
Kategorien: News | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Jörn Hühnerbein bei „Lyrikblassblau“

Jörn und Kornelius nach dem Gespräch

Heute war der Leipziger Liedermacher Jörn Hühnerbein in meiner Sendung zu Gast.

Wir haben uns über seinen musikalischen Ziehvater Wolf Biermann unterhalten. Über seine Beweggründe, von Berlin nach Leipzig zu ziehen und Einiges mehr. Das Gespräch, zwei seiner Lieder und zwei literarische Texte, von Hühnerbein selbst gelesen, hier zum Nachhören:

Außerdem ein Text von Anna-Lena Heckel und ein Hörspiel von Peter Thiers.
Musikalisch gabs außer den Liedern von Jörn Hühnerbein „Marions Nous Au Soleil“ von Babylon Circus und Sven Van Thom mit „Anne Will“.

Kommende Auftritte von Jörn Hühnerbein:
Mi, 09.5. Lesebühne Stubenreim im „Plan B“ – Härtelstraße 21
Do, 10.5. Lesung mit Rainer Dinser, 20:30 Uhr im „Memento“ – Kolonnadenstraße 1
Sa, 12.5. Georg-Schwarz-Straßenfest, Café Geggo – mit Band
Sa, 2.6. Jörn Hühnerbein & Band, 20 Uhr im „Plan B“ – Härtelstraße 21

Literarische Veranstaltungstipps:
Mo, 23.4. Der Durstige Pegasus, Moritzbastei, 20 Uhr, kostenlos. Mit Eyk Henze, Nicky Fee, Michael Touma und Elia v. Scirouvsky als Moderator.
Mi, 25.4. Song-Slam, Moritzbastei, 20 Uhr, Moderation: Tim Thoelke und Julius Fischer. 7/5€
Do, 26.4. Lesebühne West, NochBesserLeben, 20 Uhr, kostenlos. Mit Roman Israel, Sebastian Lehmann, Michael Schweßinger, Matthias Spengler, Hauke von Grimm und Kurt Mondaugen
Sa, 28.4. Lesedüne, Moritzbastei, 20 Uhr, 14/10€. Mit Marc-Uwe Kling, Julius Fischer, Sebastian Lehmann und Maik Martschinkowsky
Fr, 04.4. Livelyrix Poetry Slam, Distillery, 5€. Mit Thorsten Sträter, Bleu Broode, Friederike Schmid uvm.
Mi, 09.5. Stubenreim, Plan B Kulturkaffee, 3€. Mit Peter Thiers, Jörn Hühnerbein, uvm. Moderation Kornelius Friz

Der nächste Termin für die Sendung „Lyrikblassblau“ wird bald hier und auf dem Facebookprofil von Lyrikblassblau veröffentlicht.
Kritik, Anregungen, Fragen und eigene Texte (Geschichten, Gedichte, etc.) gerne per Facebooknachricht oder Kommentar.

Kategorien: News | Schlagwörter: , | Hinterlasse einen Kommentar

Vierzeiler

::

Was ich an Dir schätze,

ist deine Geduld,

Geduldsfäden sind Schätze,

wer sich beeilt, ist selber schuld

::

Kategorien: Vierzeiler | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder Zuhause. Wieder in Leipzig.

Guido Cantz, der Chef von Kurti

Die Dreitagestour durch Rheinland-Pfalz ist beendet. Abgerundet wurde sie von einem Highlight. Knapp 200 Leute wollten den Münchner Sieg gegen Madrid nicht verfolgen und wir verfolgten sie mit Reimen und Pointen.

Beeindruckt hat Aaron Schmitt, der gerne Kopf steht. Gewonnen hat Der Tom. Glückwunsch. Ich habe immerhin so viel Einsatz gezeigt, dass sich ein Milchkaffee über die erste Reihe ergoss.

Vielen Dank für die Tour, die Tapas und die Slams, lieber Ralph, lieber Felix, lieber Ivan, lieber Reimstein.

Auf der Heimfahrt rettete ich die Vibratorbatterien einer alten Dame und lernte den Erfinder von „Kurti“ kennen. Wer Kurti nicht kennt, der schäme sich. Er ist die Handpuppe von „Verstehen Sie Spaß“, die so aussieht, wie Philipp Rösler.

Zur Feier dieser Schicksalswendungen ein paar Verse:

:: Sie haben Gottes Willen schon lange verdrängt
und die Allmacht des Buches auf ein Minimum beschränkt.
Ein Minimum, das sich Spiegel Bestsellerliste nennt
und weder Sokrates, noch Platon, noch Nektarios Vlachopoulos kennt::

Kategorien: News | Schlagwörter: , , , , | 2 Kommentare

Neuwieder Slam von bösem Mann überschattet

Gestern waren wir Fünfe in Neuwied.

Der famose Johannes Floehr,
der bezaubernde Aaron,
die wundervolle Alica aus dem Wunderland
und Der Tom aus Halle.

Wir haben im Café Trix viel Spaß gehabt. Das Publikum wurde eiskalt ausgetrixt. Texte rotiert.

Leider wurde das Finale von einem bösen Mann (Foto links) überschattet. Er ist kein Norweger.

Ich konnte die Schlacht trotz oder auch dank des bösen Mannes für mich entscheiden. Mit 0 (in Worten null Gegenstimmen).
Obwohl ich 66 % meiner Texte geklaut hatte. Von nichts kommt schließlich nichts.

Heute setzen wir in Koblenz hoffentlich noch einen drauf. Auf uns fünf grandiose Gladiatoren wartet der Circus Maximus, der mit 200 sensationsgeilen Zuschauern gefüllt sein wird. Auf gehts!!!

Und nicht vergessen, am 09.05.2012 findet in Leipzig zum ersten Mal „Stubenreim“ statt. Also bitte liken!!!

Kategorien: News | Schlagwörter: , , , , , | 2 Kommentare

Montabaur

Ein schöner Auftakt. Der erste Slam im rheinland-pfälzischen Montabaur, das 12.000 Seelen zählt.
Etwa vierzig Leute waren im schönen Jugendhaus zu Gast, gewonnen hat der famose Tom Schildhauer. Ich konnte einen dritten Platz herausschlagen.

Immerhin im slammer-internen Kickerturnier konnte ich Tom S. dank eines besseren Torverhältnisses auf den zweiten Platz verweisen.

Wir versüßen uns den Montag mit einem ausgedehnten Frühstück. Vielen Dank an Ivan!!!

Heute Abend rocken wir Neuwied!!!

Kategorien: News | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tour-Start

Das rote Rathaus Montabaur

Ich habe mich heute morgen aus dem Bett gequält, und meine WG beim Tragen
einer imaginären Waschmaschine im Stich gelassen, um um 13 Uhr den Zug gen Montabaur zu nehmen.

Jetzt sitze ich in Frankfurt in einem mexikanischen Szene-Restaurant und erschleiche mir durch den Kauf einer kleinen heißen Schokolade ohne Sahne eine Stunde Internet. Hrrhrrhrr

Heute Abend rocke ich mit Johannes Floehr und bestimmt noch ein paar anderen das JUZ Montabaur und habe richtig Bock drauf.

Vielleicht sollte ich meinen Text für heute Abend auswendig lernen oder an meinem neuen Text weiterschreiben, anstatt unwichtige Dinge zu bloggen…

Hier ein Auszug meines Textes für heute Abend:

::Voodoo-Zauber, Beichten gehen und Gläser rücken
::habe ich versucht, um mein Herzbuch zu beglücken,
::doch es gibt sich stur und zeigt mir nur den Bücherrücken,
das Einzige, was ihm gefällt, ist täglich Lesen und sich über Bücher bücken::

Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dark Slam in Halle!!!

Am 3.3.2012 habe ich im Halbfinale der Wörterspeise in vollkommener Dunkelheit performt.

Kategorien: News | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.