Monatsarchiv: September 2015

Große musikalische Gesten

Dannek Annohen kann sich den Aufbau seiner eigenen Stücke nicht merken. Beim Notenaufschreiben hat er bisher auch immer versagt und kaschiert diese Unzulänglichkeit liebevoll als „Liveimprovisation“ – alles klingt jedes mal ein bisschen anders. Seine Stärken sind die großen musikalischen Gesten, fliegende Hände (bzw. Fäuste, so genau kann das niemand sagen) und der Simultanspagat zwischen überschwänglichen Soundkaskaden und minimalistischen Melodiepassagen. Außerdem sieht Dannek verdammt gut aus und musste noch nie einen Werbetext für sich selbst verfassen.
Das solltet ihr unter keinen Umständen verpassen! Also seid dabei heute Abend 20 Uhr im plan b kulturkaffee, wenn der Stubenreim zur fulminanten Eröffnungsshow der Wintersaison seine Pforten öffnet!
Da war doch frühkindliche Förderung im Spiel!: Dannek Annohen

Da war doch frühkindliche Förderung im Spiel!: Dannek Annohen

Advertisements
Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lieber Weißwein als Kitschroman

Caroline Enge ist 19 Jahre alt und studiert im 3. Fachsemester Germanistik. Zuerst hat sie es zwei Semester mit Lehramt versucht, das war ihr jedoch zu unkreativ. Sie weiß, dass sie lieber Weißwein als Rotwein und lieber Katzen als Hunde mag. Bei Büchern ist Caroline weniger wählerisch und mag tatsächlich fast alles – außer Kitsch und Science Fiction. Leider kommt sie viel zu unregelmäßig zum Lesen oder Schreiben, sonst wäre sie vielleicht schon ein bisschen besser. Bei der Stubenreim-Lesebühne liest sie nun schon zum dritten Mal, da sie die Atmosphäre und die Leute mag. Auch wir mögen es, wenn Leute uns mögen und darum vertiefen wir diese Freundschaft gleich übermorgen, am Mittwoch, dem 9.9. ab 20 Uhr im plan b kulturkaffee!

Nicht nur in Leipzig unterwegs: Caroline Enge

Nicht nur in Leipzig unterwegs: Caroline Enge

Kategorien: Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch von der Lesebühne com.dichter!

Philosophie- und Literaturstudent Robert Reimer beehrt uns mal wieder mit purem Gold aus seiner literarischen Schatzkiste. Was er diesmal hervorzaubert erfahrt ihr am 9.9., dem Stubenreim-Mittwoch im plan b, wie immer ab 20 Uhr!

Die personifizierte Alliteration: Robert Reimer

Die personifizierte Alliteration: Robert Reimer

Kategorien: Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Vom Westwind herüber geweht…

…hat es Roman Israel ja schon öfter. Trotzdem überrascht er uns immer wieder mit neuen Geschichten. Wäre er ein Wein, würden wir sagen Große Intensität, abgerundete und ausgeglichene Tannine mit vollem Abgang! Hoch die Tassen, davon kriegen wir nie genug. 

Wer dieses Gelage nicht verpassen will, sollte trinkfeste Stiefel anziehen und dabei sein am Mittwoch den 9.9., ab 20 Uhr im plan b!

Im handgedrechselten Eichenfass gereift: Roman Israel

Im handgedrechselten Eichenfass gereift: Roman Israel

Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das wahre Leben oder Daniel Radcliffe?

Team Harry: Louise Geez

Team Harry: Louise Kenn

Louise Kenn, in München geborene Poetry Slammerin, blickt zurück auf Auftritte u.a. beim Westslam, in Hamburg, München und bei den Leipziger Stadtmeisterschaften, sowie  bei diversen Leipziger Lesebühnen. Sie schrieb bereits in der Grundschule seltsame Geschichten über Würmer, später dann auch über Harry Potter-Star Daniel Radcliffe schnulzige Gedichte. Manchmal hat sie immer noch feuchte Träume von ihm, das hält sie aber nicht davon ab weiter über das „wahre Leben“ zu schreiben. Gespannt? Dann komm vorbei am Mittwoch, den 9.9. um 20 Uhr ins plan b in der Härtelstrasse!

Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alles in lyrischen Tüchern bei…

Jan Schaldach, am 14.11.1993 in Meißen geboren. Derzeit studiert er in Dresden Philosophie und Germanistik. Zwischendurch war er ein knappes Jahr in Odessa und hat dort die Geschehnisse vom Maidan bis zum Krieg miterleben können. Jan schreibt Poesie, denn Gedichte sind für ihn wie Edelsteine in der Literatur: in allen Zeichen, vom Punkt bis zum Wort, konzentrieren sich die Erlebnisse und Jahre der Dichter. Ihm gefällt es, wenn die Lyrik die Tücher, die auf den Dingen liegen, durch einen leichten Luftstoß anhebt. Große Dichter sind für ihn: Peter Huchel, Georg Trakl, Paul Celan, Ossip Mandelstam, Mahmoud Darwish, Jewgenij Jewtushenko. Wir freuen uns, ihn das erste Mal auf der Stubenreim-Lesebühne zu begrüßen und sind gespannt mit welchem lyrischen Wind er uns umwehen wird. Seid dabei, am Mittwoch, den 9.9. um 20 Uhr im plan b kulturkaffee

Hat viel gesehen: Jan Schaldach

Hat viel gesehen: Jan Schaldach

Kategorien: Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Alles neu macht der Herbst

Und endlich ist die Sommerpause vorbei (das Wetter muss sich da bitte nicht angesprochen fühlen), der Stubenreim startet in die neue Saison.

Am Mittwoch den 9.9. öffnen sich die Türen des plan b kulturkaffee´s, wenn es um 20 Uhr wieder heißt: BÜHNE FREI FÜR…

Michael Seiler, schreibt seit er es gelernt hat, also seit gut zwanzig Jahren. Seit einigen Jahren gibt es auch die ein oder anderen vorzeigbaren Ergebnisse, die nach und nach veröffentlicht werden. Er schreibt über alles was ihn interessiert, bewegt, aufregt, freut oder eben so passiert. Wenn er die Dinge sieht, wie sie sein könnten, wenn sich Fiktion und Fakten so treffen, dass man sie kaum noch unterscheiden kann, dann fühlt sich der Student literarisch am wohlsten. Den Zugang zum Schreiben fand Michael in der Sprache. Er hat unter anderem Skandinavistik und Anglistik, sowie Buchwissenschaft und Geschichte studiert. Gebracht hat ihm das schon eine ganze Menge, nur noch keinen Job. Deshalb bleibt er der Uni momentan noch erhalten und gibt sich viel Mühe, bei der literarischen Ausgestaltung seiner Hausarbeiten. Soviel Zeit muss sein.
DSCF5510

Zumindest optisch der kleine Bruder von Hauke von Grimm: Michael Seiler

Unsere anderen Leser und Leserinnen werden im Laufe der Woche wie üblich hier vorgestellt, und auch unsere musikalischen Gäste werden nicht mehr lang auf sich warten lassen! Bleibt dran und kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Euer Stubenreim-Team ❤

Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.