News

Trommelwirbel: Kornelius Friz!

Was die geheimnisvolle Spannung sollte?
Ganz einfach: Zum Jubiläum beehrt uns niemand Anderes als der Gründer des Stubenreims:

KorneliusFriz

The One: Kornelius Friz.

Kornelius Friz hatte seinen ersten Stubenreim-Auftritt am 9. Mai 2012. Das ist ziemlich lange her. Wenn man genau sein möchte, war es der Termin des allerersten Stubenreims. Ja, so ist es, vor zwei Jahren wurde das Baby getauft! Zur Geburtstagsfeier hat es sich Kornelius nicht nehmen lassen, die lange Zugfahrt aus Hildesheim auf sich zu nehmen, um gemeinsam mit dem Geburtstagskind anzustoßen. Da das allein für eine Lesebühne natürlich nicht reicht, wird er auch ein buntes Portfolio aus alten und neuen Poetry Slam-Texten dabei haben, um diese auf das Publikum loszulassen!

Also, wenn das kein Grund ist, diesen Stubenreim zu besuchen?!
Save the date: 14. Mai 2014, Plan B kulturkaffee Leipzig, 20 Uhr.
Letzte Chance vor der Sommerpause!

Advertisements
Kategorien: Lyrik, News, Poeten | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jubiläumsmusik: Rauchstein!

Aus Gründen der Spannung müsst ihr euch noch einen Tag gedulden, bis der letzte Lesende enthüllt wird. Stattdessen gibt es etwas Besseres!
Wir stellen euch schon heute den genialen Musiker vor, der uns beim Jubiläum am 14. Mai wieder beehren wird:

Lukas Rauchstein machte sein Stubenreim-Debüt im November 2013 und schaffte es innerhalb weniger Minuten, sich einen Platz auf der Liste der besten Stubenreim-Musiker aller Zeiten zu erspielen. Möchte man seine musikalische Bandbreite begreifen, reichen einzelne Genreeinordnungen nicht aus: Mit einer Mischung aus Chanson, Jazz, Pop, Seemansliedern und Klavierkabarett spielt er sich mittlerweile seit vielen Jahren über die Kleinkunstbühnen Deutschlands – und nach sehnsüchtiger Erwartung jetzt auch wieder in Leipzig beim Stubenreim!

Hat euch die kleine Hörprobe gefallen? Dann nichts wie hin zum Stubenreim!
14. Mai – Plan B kulturkaffee Leipzig, 20 Uhr!

Kategorien: News, Poeten, Termine | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Geburtstag: Raymonde Will!

Zum Geburtstag gibt es Geschenke. Das das aber total altbacken und öde ist, beschenken wir nicht nur uns, sondern auch euch.
Womit? Mit unseren tollen Gästen zum Beispiel! Wir stellen vor:

Sägt die Luft: Raymonde Will.

Sägt die Luft:
Raymonde Will.

 

Raymonde Will ist vielseitig begabt: Sie setzte bereits mehrere eigene Kabarettprogramme um, hat eine Clownsausbildung hinter sich und zudem auch in der Leipziger Literaturszene für Aufsehen gesorgt: Sie hat im Januar dieses Jahres beim Stubenreim unter anderem mit einem Text über das Saunaverhalten von Großstädtern so viel Aufsehen erregt, dass wir es uns nicht nehmen ließen, sie gut vier Monate später gleich noch einmal einzuladen! Wie wird es? Super wird es!

 


Denn was wäre ein Geburtstag ohne Clowns?!

Wer statt einer Hüpfburg und Kinderschminken lieber grandiose Literatur möchte, der geht am 14. Mai wohl ins Plan B kulturkaffee zur Lesebühne Stubenreim!
Feiert mit uns zwei Jahre!

Kategorien: News, Termine | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jubiläumsshow: Kalus!

Stubenreim_0139

Simon Kalus reimt Stuben.

Zweiter Tag, zweiter Jubiläumsgast:

Simon Kalus betrat die Lesebühne Stubenreim zum ersten Mal zu einem Jubiläum: Am 10. April 2013 haben wir den zehnten Stubenreim gefeiert!
Mensch, wie das passt. Ob das damals jemandem aufgefallen ist? Zumindest lässt sich Simon Kalus aus der Leipziger Lesebühnenlandschaft nicht mehr wegdenken, spätestens seit er mit seiner eigenen Bühne „Größer als Godzilla“ regelmäßig das „Goldhorn“ auf der Eisenbahnstraße mit aktueller Literatur versorgt. Wer zudem ein großer Freund der düsteren Momente ist, wird bei Simon auf alle Fälle auf seine Kosten kommen.

Wir feiern, und ihr feiert mit:
14. Mai, Plan B kulturkaffee, 20 Uhr geht’s los mit der großen Jubiläumssause vor der Sommerpause!

Kategorien: News, Poeten, Termine | Schlagwörter: , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stubenreim: Eine neue Hoffnung.

Fünf Poeten sind dieses Mal beim Stubenreim am Start!
Hier ist Nummer Fünf von Fünf:

vsVero Scholz ist in hessischen Gefilden aufgewachsen und wurde mit einem Literaturpreis beehrt. Ja, einen Literaturpreis des schuleigenen Wettbewerbs: Kategorie 5. bis 7. Klasse. Von dieser ruhmreichen Erfahrung zehrt sie noch heute. Seit 2010 ist sie Moderatorin des Chemnitzer Poetry Slams „Wortscharmützel“, hat eine selbsterschaffene CD in die Welt gebracht – wie so viele vor und nach ihr und hat Spaß am Leben, insbesondere in der Perle des Ostens.

 

 

Moderieren werden dieses mal Linn und Peter, die auch wieder eine ordentliche Portion eigener Texte dabei haben werden, die sie zur Aufwärmung vom Stapel lassen.
Das sollte man also nicht verpassen!
Eins noch: Eine Band haben wir auch wieder für euch.
Wer das ist, gibt’s morgen zu lesen.
Wann findet der Stubenreim statt?
Ach, das wissen wir schon heute:
Nächster Mittwoch, 9. April, Plan B Leipzig, 20 Uhr!

 

Kategorien: News, Poeten | Schlagwörter: , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Rückkehr der abstrakten Lerche.

Zweite Runde! Und damit auch: Zwei neue Poetinnen!

Nachdem sie im Jahre 2004 das erste mal veröffentlicht wurde, lässt es Mariann Jende mit der Schreiberei nicht sein und schrieb in ihrer Jugend für die Zeitung und auch Songtexte. 2010 gründete sie mit Max Beckmann die Radikale Literaturfraktion, studierte Buchhandel/Verlagswirtschaft und war Chefredakteurin der Zeitschrift „Die Lerche“. Nach 2-jähriger Tätigkeit im Verlagswesen und Rumtreiberei auf den Lesebühnen Berlins kehrte sie 2014 wieder nach Leipzig zurück, weils ja da doch irgendwie am Schönsten ist. Mariann schreibt Kurzgeschichten, die vom Hier und Jetzt handeln und Lyrik, die auch mal mit der Vergangenheit zu tun haben kann.

Mariann Jende

Endlich zurück: Mariann Jende.

Tina Monet ist bereits eine Stubenreim-Veteranin. Im Alter von 15 Jahren las sie im Frühjahr 2012 zum ersten Mal beim Stubenreim. Ein zentrales Thema gibt es nicht, kein festes Schreibverhalten, nur geleitet von abstrakten Träumen und Liebe zur Kunst sind ihre Texte. Und das ist eigentlich immer ganz wundervoll.

_MG_9908

Junge Veteranin: Tina Monet.

Stubenreim!
Wann?
Am 9. April natürlich!
Und zwar im Plan B.
Und das Plan B ist in Leipzig.
Und im Plan B in Leipzig geht das dann 20 Uhr los.

Kategorien: News, Poeten | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchmesse: Spezial!

lsk_jun

Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz…

Kurz und gut: Diesen März gibt es wie auch im letzten Jahr keinen normalen Stubenreim, sondern ein „Buchmesse-Special“ mit den tollen Menschen von der Lesebühne Schkeuditzer Kreuz.

Max, Linn und Peter werden zusammen mit den Schkeuditzern jeweils eigene Texte zu Gehör bringen. Wann gibt’s schon einmal die Möglichkeit, so etwas zu erleben? Daher, kleiner Tipp: Rechtzeitig erscheinen, es wird recht voll werden.

Team

…und die Lesebühne Stubenreim.

 

 

 

Wie man auf den nebenstehenden Fotos erkennen kann, haben beide Teams zudem einen gemeinsamen literarischen Hintergrund…

Also: Hin da! 12. März, 20 Uhr, Plan B kulturkaffee!

Kategorien: News, Poeten, Termine | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bye Bye Fassade.

byebye

Licht an, Ohren auf:
ByeBye kommen zum Stubenreim!

Aber hallo! Bodenständig ist wahrscheinlich das treffendste Adjektiv für die beiden Jungs von “byebye”, die gerade einen Höhenflug hinlegen. Auf ihrem Internetauftritt präsentieren sich Olli und Tim vor brauner Tapete und einer altmodischen Stehlampe, die beide ihren Großmüttern gehören könnten. Bodenständige Gitarrenmelodien mit bodenständigen Titeln wie “Unklar” oder “Bauchgefühl” sind vollgepackt mit unglaublich griffigen Texten. Selbst ihr Bandname ist auffällig unspektakulär, aber wer die beiden Leipziger live erlebt, wird sich von ihnen berühren lassen – aber hallo!

Jetzt kennt ihr alle Gäste – worauf wartet ihr noch?
Schnell zur Lesebühne Stubenreim, diesen Mittwoch im Plan B kulturkaffee Leipzig!

Kategorien: News, Poeten | Schlagwörter: , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der singende Vagabund.

Der Stubenreim im Januar rückt immer näher. Am Mittwoch um 20 Uhr im Plan B ist es endlich wieder soweit! Nach großem Bandauftritt im Dezember haben wir jetzt wieder einen Liedermacher für euch. Wir präsentieren: HISZ­TO­RY!

hisztoryflyerinetHISZ­TO­RY – ein pro­vo­kan­ter Lie­der­ma­cher, der den An­spruch hat, mit sei­ner Musik und sei­nen Tex­ten keine Plat­ti­tü­den oder Pa­ro­len zu pro­du­zie­ren, ein pa­cken­der, un­ter­halt­sa­mer Ge­schich­ten­er­zäh­ler, der über Men­schen in die­ser Ge­sell­schaft singt; mit all Ihren Feh­lern, Pro­ble­men und dem aus Ihrer So­zia­li­sie­rung re­sul­tie­ren­den Wesen. Ihm ge­lingt es immer wie­der, das Pu­bli­kum in sei­nen Bann zu zie­hen, unter anderem beim Liederpreis „Hoyschrecke“, bei dem er den Publikumspreis gewann.


8. Januar.

20 Uhr.
Plan B Leipzig.
Lesebühne Stubenreim.

Kategorien: News, Poeten, Termine | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Clowns und Helden.

Ein neuer Tag, zwei neue Poetinnen! Let’s go:

raymonde010

Wie es sich gehört:
Raymonde Will

Wilray… sägte schon Gedichte, als sie noch ganz klein war und ein Pionierhalstuch trug, hatte dann aber immerzu und zwischendurch andere Sachen zu tun – Lebensunterhalt verdienen, Kinder großziehen (muss man sich mal BILDLICH vorstellen!), Kabarett machen, Clownsausbildung durchlaufen… in dieser Zeit reiften die unsäglichsten Reime in ihr heran, gnadenlos am Ende der nächsten Zeile, auf alle Fälle aber dann in der übernächsten… BOING. Sie kann einfach nicht anders! Ihr Alter Ego Unna Umbreidt ist noch schlimmer: die dichtet einfach nur Kitsch. Raymonde Will dagegen schreibt Liebes-Gedichte, Kurzprosa, Kolumnen… ordentlich, wie es sich gehört.

Nhi Le narcoticarts by Angelina Perke

Der Ast für den Wortstamm:
Nhi Le (Foto: narcoticarts)

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Nhi Le sich mit Über-Mich Texten beschäftigt hat, denn schließlich ging die Abi-Zeitung erst vor kurzer Zeit in den Druck. Zeit ist ein Thema, dass sie sehr beschäftigt und wahrscheinlich hat sie es am Liebsten jede freie Minute mit irgendeiner Aktivität zu stopfen. Deshalb macht die 18-jährige all das, was ihr gefällt. Das bedeutet also, dass sie singt, bloggt, modelt und Geige spielt. Seit ein bisschen mehr als einem Jahr steht sie nun auch mit ihren Texten bei Poetry Slams und Lesungen auf der Bühne. Das macht ihr viel Spaß und dem Publikum in Trier und Thüringen wohl auch, denn sie ist Trierer U20 Stadtmeisterin im Poetry Slam 2013 und auch Thüringer U20 Landesmeisterin im Poetry Slam 2013.

Wo man die beiden sehen bzw. hören kann? Bei der Lesebühne Stubenreim natürlich!
8. Januar, Plan B kulturkaffee Leipzig.

Kategorien: News, Poeten | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.