Beiträge mit dem Schlagwort: Hauke von Grimm

Alles neu macht der Herbst

Und endlich ist die Sommerpause vorbei (das Wetter muss sich da bitte nicht angesprochen fühlen), der Stubenreim startet in die neue Saison.

Am Mittwoch den 9.9. öffnen sich die Türen des plan b kulturkaffee´s, wenn es um 20 Uhr wieder heißt: BÜHNE FREI FÜR…

Michael Seiler, schreibt seit er es gelernt hat, also seit gut zwanzig Jahren. Seit einigen Jahren gibt es auch die ein oder anderen vorzeigbaren Ergebnisse, die nach und nach veröffentlicht werden. Er schreibt über alles was ihn interessiert, bewegt, aufregt, freut oder eben so passiert. Wenn er die Dinge sieht, wie sie sein könnten, wenn sich Fiktion und Fakten so treffen, dass man sie kaum noch unterscheiden kann, dann fühlt sich der Student literarisch am wohlsten. Den Zugang zum Schreiben fand Michael in der Sprache. Er hat unter anderem Skandinavistik und Anglistik, sowie Buchwissenschaft und Geschichte studiert. Gebracht hat ihm das schon eine ganze Menge, nur noch keinen Job. Deshalb bleibt er der Uni momentan noch erhalten und gibt sich viel Mühe, bei der literarischen Ausgestaltung seiner Hausarbeiten. Soviel Zeit muss sein.
DSCF5510

Zumindest optisch der kleine Bruder von Hauke von Grimm: Michael Seiler

Unsere anderen Leser und Leserinnen werden im Laufe der Woche wie üblich hier vorgestellt, und auch unsere musikalischen Gäste werden nicht mehr lang auf sich warten lassen! Bleibt dran und kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Euer Stubenreim-Team ❤

Werbeanzeigen
Kategorien: Uncategorized | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Buchmesse: Spezial!

lsk_jun

Die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz…

Kurz und gut: Diesen März gibt es wie auch im letzten Jahr keinen normalen Stubenreim, sondern ein „Buchmesse-Special“ mit den tollen Menschen von der Lesebühne Schkeuditzer Kreuz.

Max, Linn und Peter werden zusammen mit den Schkeuditzern jeweils eigene Texte zu Gehör bringen. Wann gibt’s schon einmal die Möglichkeit, so etwas zu erleben? Daher, kleiner Tipp: Rechtzeitig erscheinen, es wird recht voll werden.

Team

…und die Lesebühne Stubenreim.

 

 

 

Wie man auf den nebenstehenden Fotos erkennen kann, haben beide Teams zudem einen gemeinsamen literarischen Hintergrund…

Also: Hin da! 12. März, 20 Uhr, Plan B kulturkaffee!

Kategorien: News, Poeten, Termine | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Theater unter dem Kiel.

Und wir haben wieder sechs Poeten zusammen!
Diesmal gibt es beim Stubenreim unter anderem diese beiden Herren auf die Ohren:

1890454_628061573928056_497643794_o

Ohr am Gleis:
Hauke von Grimm.

Hauke von Grimm. Mensch. 42 Jahre alt. Nicht von schlechten Eltern. Gesund und guter Dinge. Lebt von der Hand in den Mund. Nicht geschieden. Keine 2 Kinder. Keinen Hund namens Jack. Im Prinzip Heterosexuell. Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Geschichtenerzähler. Und am Mittwoch beim Stubenreim!

Der gute Falko Köpp hingegen… Was gibt es über ihn zu sagen? Lange war er nicht mehr bei der Lesebühne Stubenreim zu Gast, zuletzt im März 2013 beim großen Buchmessen-Special. Falko ist ein Theatermensch. Und das ist auch gut so.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Hand über Kopf:
Falko Köpp.

Wer sich von seinen Künsten selbst überzeugen möchte, der besuche (unter anderem!) das Theatrium in Grünau. Dass er aber auch auf der Stubenreim-Bühne eine gute Figur macht, müsste eigentlich daher schon fast unerwähnt bleiben. Wir schreiben es an dieser Stelle trotzdem noch einmal!

Also, liebe Menschen.
Rot in den Terminkalender: Stubenreim am 12. März.
Direkt im Plan B in der Härtelstraße.
Wir warten begierig auf euch.

Kategorien: Poeten | Schlagwörter: , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Morgen gehts ab: Kilian Bode

Der gebürtige Wolfenbütteler Kilian Bode ist Pädagoge für Kleine und Kriminelle.
Mag Bananen und Banales.
Vor sechs Jahren fand er den Weg nach Leipzig,

Kilian blieb nach jahrelangem Lyrikkampf mit der Lippe an der hübschen Prosa hängen.
Bekämpft nunmehr mit mäßigem Erfolg den Worteverfall.
Verliest normalerweise durchs Telefon.
Stellt Dinge auf die Beine wie zum Beispiel Tische.
Kurzes, aber Feines von Kilian hören wir morgen beim Stubenreim.

Kategorien: Poeten | Schlagwörter: , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Qualität und Quantität: Exorbitant.

„byebye“ zur Begrüßung

Gefühlvolles von Eyk Henze

Gestern fand der dritte Stubenreim statt und er war weder nett, noch gut, er war exorbitant und fantastös.
Die Sympathieträger Olli und Tim von „byebye“ eröffneten den Stubenreim. Eyk Henze präsentierte Lyrik und einen Scheintod-Dialog aus dem Roman „xo“, den er herausgegeben hat. Dann holte Autor Uwe Stöß das Publikum mit einem authentischen Text zurück auf den doppelten Boden der Tatsachen, dem der amtierende deutsche Poetry-Slam-Team-Meister André Herrmann von einem Klassentreffen erzählend das Fass ausschlug.
Nach der Pause rockten die beiden Gitarristen mit je 5,5 Dioptrin unter Zugaberufen nochmals das rappelvolle Plan b kulturkaffee, bevor Hauke von Grimm mit einem bissigen Zerriss der deutschen Nationalmannschaft die zweite Runde Literatur einläuten durfte.Ihm folgte ein feingeschliffener Sonettenkranz, vorgetragen vom jungen Leipziger Autoren Jan Lindner, bevor der Berliner Kabarettist Gunnar Schade und die zweite Hälfte von Herrmanns Klassentreffen das Ende einläuteten.

Erfreulich, was auf der Bühne geschah, aber noch viel unglaublicher, welchen Anblick das Publikum bot. Trotz Prüfungsphase und einladendem Parkwetter waren knallharte 100 Gäste gekommen, um dem sommerlichen Stubenreim bis fast nach 23 Uhr zu lauschen. Ein absoluter Besucherrekord.
Vielen Dank für Euer Kommen! Ohne euch ist Kultur nicht machbar.

André Herrmann:
Zahnlos und dennoch bissig

Stubenreim macht ab sofort Sommerpause und wir sehen uns mit einer mindestens ebenso legendären Widerauflage der Lesebühne im September. Wie immer am zweiten Mittwoch des Monats.

Für Infos, Verkauf und Kontakt zu den Lesenden, bitte die entsprechenden Namen anklicken:

byebye
Eyk Henze
Uwe Stöß
André Herrmann
Hauke von Grimm
Jan Lindner
Gunnar Schade
Literaturmagazin Freidenker
Lesebühne Stubenreim

Kategorien: News | Schlagwörter: , , , , , | Ein Kommentar

Hauke von Grimm

Grimmklang. Bild: Tsumcor

Nur noch dreimal schlafen, dann liest er uns vor. Grimm. Ein großer Name, ein großer Literat. Der waschechte Sachsener ist auf Leipziger Lesebühnen einer der präsentesten Bartträger. Er hat sowohl die Lesebühne West, als auch die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz mitbegründet. Außerdem liest Grimm seit 2007 auf der Buchmesse und anderen Literaturveranstaltungen in ganz Deutschland. Er ist Mitverleger bei Edition Paper One, wo er schon Einiges veröffentlicht hat. Hauke engagiert sich in vielen Vereinen, gibt Schreibkurse für Kinder und moderiert die Wort- und Hörkultursendung „LesBar“ auf RadioBlau.

Wir freuen uns wie bolle auf: Hauke von Grimm.

Weitere Informationen zur Lesebühne Stubenreim.

Kategorien: Poeten | Schlagwörter: , , , , , | 4 Kommentare

Bloggen auf WordPress.com.