Beiträge mit dem Schlagwort: Mai 2014

2 Jahre Stubenreim – Jubiläumsshow!

Es ist endlich soweit: Die Lesebühne Stubenreim feiert ihr grandioses ZWEIJÄHRIGES JUBILÄUM!
Das ist doch einmal viele Großbuchstaben wert! Zur Feierstunde am 14. Mai haben wir uns ein persönliches BEST OF aus vielenvielen Lesebühnenabenden zusammengestellt und unsere Lieblingskünstler eingeladen, um mit euch diesen Abend zu feiern. Zudem werdet ihr Zeuge, wie Linn, Max und Peter zum ersten Mal im Dreierpack moderieren – und dabei nicht nur einen humorvollen Rückblick, sondern auch eine eigene Stubenreim-Hymne wagen. Lasst euch überraschen!

Ohne weiteres Gerede stellen wir euch nun aber den ersten Künstler vor:

Benjamin Kindervatter betrat die Stubenreim-Bühne zum ersten Mal im November 2013, als er, lediglich mit einer Schar Manuskripseiten in der Hand, das Publikum binnen kurzer Zeit in seinen Bann zog. Seit der letzten Leipziger Buchmesse sind seine Geschichten rund um den Ostberliner und die schöne Doktorandin aus Paris in ein Buch gepresst: “Amuse-Gueule ist kein Dorf in Sachsen”, erschienen bei LangenMüller. Die Lesung zur Veröffentlichung fand damals auch im Plan B kulturkaffee statt – ein Zufall? Sicher nicht. Ebenfalls kein Zufall ist der Auftitt des Herrn Kindervatter beim Stubenreim-Jubiläum: Trainiert schon einmal eure Lachmuskeln!

Apettit bekommen? Dann haltet euch den 14. Mai im Terminkalender frei!
Großes Jubiläum – und der letzte Stubenreim vor der Sommerpause!

Kategorien: Poeten, Termine | Schlagwörter: , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bloggen auf WordPress.com.